Freitag, 7. April 2017

Syrienkrieg - Weg zum 3. Weltkrieg?

7.4.2017 03:00 MEZ . Die USA haben über 50 Tomahawk Marschlufgkörper, von den Kriegsschiffen USS Ross und USS Porter, auf Syrien abgefeuert.

Der Angriff sei ein "Vergeltungsschlag" für die kürzlich geschehen Giftgasangriffe auf die syrische Stadt Chan Scheichun, wofür die Assad Regierung verantwortlich gemacht wird.


Das Ziel war eine Militärbasis südlich von Homs, einem Flugfeld von dem angeblich die Kampfflugzeuge der syrischen Armee, die Giftgasangriffe geflogen haben sollen.

In diesem Artikel geht es nicht um die Schuldfrage oder um die Frage ob dieser Angriff gerechtfertigt ist.
Es geht darum ob diese weitere Eskalation die Zündung eines viel größeren Problems darstellen könnte, einem dritten Weltkrieg.

Viele Kriege wurden mit einer Lüge begonnen, der Einmarsch in Polen 1939, der Tonkin-Zwischenfall 1964, der den Kriegseintritt der USA in den Vietnamkrieg begründete, die vermeintlichen Chemiewaffen des Iraks 2003 usw.

Der Syrienkrieg ist so undurchsichtig wie kein Krieg zuvor. Alle möglichen "Parteien" haben ihre Interessen und Finger im Spiel.  Egal ob Amerika, Russland, Israel usw.
Es wird gelogen wo es nur geht, um die eigenen Interessen weiter zu schützen.

Gerade das macht den Syrienkrieg zu einem Pulverfass auf dem "3. Weltkrieg" steht.
Jedes Ereignis kann zum entfachen der Lunte führen, genau wie der heutige Angriff der US Regierung.

+++
Russland hat den Informationsaustausch mit den USA beendet der dazu dienen sollte einen kontrollierten Luftraum über Syrien einzuhalten damit keine Unfälle passieren.

Die Assad Regierung kündigt ein härteres vorgehen gegen die Opposition an.

Die Luftabwehr, gesponsert durch Russland, soll weiter ausgebaut werden.
+++

Kann man also davon ausgehen, dass sich der Syrienkrieg wirklich zu einem Weltkrieg entwickeln kann?

Diese Frage muss man wohl leider mit "Ja" beantworten.

Anders als im Vietnamkrieg, oder anderen Stellvertreterkriegen im letzten Kalten Krieg, sind hier zwei Großmächte DIREKT involviert.
Eine direkte Konfrontation der beiden Großmächte könnte eine Vergeltungspirale in Gang setzen die sich über die Grenzen Syriens hinaus bewegt.

Und da eben genau diese beiden Parteien, in diesem Krieg, mit Soldaten und Material involviert sind, könnte eine falsch abgeworfene Bombe oder ein Flugzeug welches ausversehen abgeschossen wurde, etwas auslösen was wir wohlmöglich nicht mehr gestoppt bekommen.

Hoffen wir darauf, dass alle Parteien wissen was auf dem Spiel steht und dass sie einen kühlen Kopf bewahren.

Denn am Ende spielt es keine Rolle wer angefangen hat. Am Ende zählt nur wer überlebt hat...





1 Kommentar:

  1. Ich hoffe ja nicht dass es soweit kommt. Aber genau aus diesen Gründen, beruhigt es mich das ich etwas vorbereitet bin. Sollte die Kacke am Dampfen sein, weis man ja was mit Supermärkten usw passiert. Ich hoffe mal die Menschen schlau genug sind, den Krieg nicht herauf zu beschwören. Ich wünsche mir einfach dass wir alle in Frieden leben können. P.S Als kleiner Tipp für deinen Blog, du könntest ein paar Bilder verwenden, bei pixabay und pexels gibt es kostenlose, die noch komprimieren. Dann sehen die Blogpost schöner aus.

    AntwortenLöschen